Käferleicht | Über mich
21510
page-template-default,page,page-id-21510,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

Das bin ich!

Hallo, ich bin Kristin, die Person hinter Käferleicht – durchs Familienleben.

Ich bin 1987 im wunderschönen Görlitz geboren und habe nach meinem Abitur Soziale Arbeit studiert. Lange Jahre habe ich in einer ambulanten Reha-Klinik im Sozialdienst gearbeitet und im September 2019 den Schritt in die hauptberufliche Selbstständigkeit gewagt.

Seit 2014 bin ich Mama eines wundervollen kleinen Sohnes, der vom Papa bereits im Bauch den Spitznamen „Käfer“ erhielt. Bereits vom ersten Tag an zeigte unser Käfer deutlich, dass er ganz eigene Vorstellungen von unserem gemeinsamen Alltag hatte – und diese auch durchzusetzen wusste ☺  Kinderwagen, Laufgitter, eigenes Bett und Ablegen überhaupt strafte er als nicht so gute Idee ab ☺ So überzeugte er mich schnell davon, mich mit dem Thema Tragen von Babys auseinander zu setzen.

Kurzerhand habe ich eine Trageberaterin kontaktiert, mit dem Wunsch, eine passende Tragehilfe für uns zu finden. Ich hatte die feste Überzeugung: Tragetuch?! Das bekomme ich nie hin!! Die Binderei ist nix für mich! Da die Trageberaterin sich aber nur mit dem Tragetuch auskannte, ließ ich mich „überreden“ es zu testen und – oh Überraschung: ich hab es tatsächlich hinbekommen!! Der Käfer war fortan zufrieden und der Alltag gestaltete sich viel entspannter! Wir liebten das Tragen von Anfang an und haben jede Minute unserer besonderen „Bindung“ genossen. Egal ob Spaziergang, Haushalt, Stadtfest, Familienfeier oder Bauchweh, Zahnungsbeschwerden und Fieber oder einfach nur der Wunsch nach Nähe – das Tragen war unser ständiger Begleiter. Andere Trageweisen, Tücher und diverse Tragehilfen zogen bei uns ein. Freundinnen holten sich Tipps. Die Idee, die Ausbildung zur Trageberaterin zu machen, reifte. Im August 2016 absolvierte ich den Grundkurs Trageberatung bei „Die Trageschule®“ in Dresden und bin seit dem als Trageberaterin tätig. Im September 2016 meldete ich meine Tätigkeit als Nebengewerbe an – Käferleicht war geboren! Damals noch als ausschließliche Trageberatung.

Der kleine Käfer ist mittlerweile ein ziemlich großer Käfer, der mutig durchs Leben spaziert und seit August 2017 stolzer großer Bruder vom kleinen Käferkind ist. Die Elternzeit vom kleinen Käfer habe ich dann sehr ausgiebig für Fort- und Weiterbildungen genutzt, um auch Käferleicht wachsen lassen zu können. Aus dem ursprünglichen „Käferleicht – Trageberatung“ wurde letztlich „Käferleicht – Trageberatung & mehr“. So sind neben der Trageberatung zahlreiche weitere Beratungsangebote und Elternworkshops hinzugekommen, sowie auch verschiedene Eltern-Kind-Kurse. Seit Ende 2019 ist nun alles unter „Käferleicht – durchs Familienleben“ zusammengefasst.

Ich freu mich darauf, euch persönlich Kennenzulernen und auf eurem Weg in ein bindungsorientiertes Familienleben ein Stück begleiten zu dürfen – ob in einer individuellen Beratung oder in einem der Kurse oder einem Eltern-Workshop. 

Bis bald!

Kristin